Mein Jakobsweg - 2'300 km zu Fuss von Konstanz nach Santiago

Im Sommer 2016 laufe ich in zwei Tagen den ca. 35 km langen "Weg der Schweiz" rund um den schönen Urnersee. Auf diesem Weg spüre ich den Wunsch, einfach immer nur weiter zu gehen. Irgendwann komme ich zu einer Tafel, auf welcher der historische St. Jakob-Pilgerweg erwähnt wird. Und genau in diesem Moment fasse ich den Entschluss, den Jakobsweg nur ein paar Tage später - an meinem 43. Geburtstag - zu beginnen.  

Durch die Schweiz führen mehrere Jakobswege. Die bekannteste Jakobsroute führt von Rorschach oder Konstanz auf ca. 450 km nach Genf. Ich laufe den Weg von Konstanz über Einsiedeln nach Flüeli-Ranft, über den Brünig nach Interlaken und weiter nach Lausanne bis Genf in 18 einzelnen Tagesetappen - abhängig von Zeit und Wetter... Glücklich komme ich am 24. September 2017 in der Kathedrale in Genf an.  

Ein Jahr später zieht es mich zurück auf den Jakobsweg. So laufe ich im Mai 2018 während 16 Tagen den Weg von Genf bis nach Le Puy-en-Velay in Frankreich. Die "Via Gebennensis" ist ca. 350 km lang. Unterwegs treffe ich immer wieder andere Pilger an (hauptsächlich aus Deutschland und Österreich), mit denen ich viel Spass zusammen habe.  

Im Jahr 2019 gönne ich mir eine längere Auszeit. Ich folge dem Ruf des Jakobsweges und erfülle mir meinen Traum, während 2 Monaten zu Fuss von Le Puy-en-Velay bis nach Santiago de Compostela zu laufen. Für den schönen Weg durch Frankreich, der Via Podiensis (ca. 750 km), brauche ich 28 Tage. Am 28. Mai komme ich in St-Jean-Pied-de Port an, dem letzten Ort vor der spanischen Grenze und der Pyrenäenüberquerung.  

In Spanien wähle ich den klassischen "Camino Francés", welcher nach der Überquerung der Pyrenäen in Roncesvalles beginnt. Auf ca. 750 km folge ich täglich den gelben Pfeilen und komme an historischen Orten wie Pamplona, Burgos und León vorbei. Am 24. Juni 2019 komme ich um 11:17 Uhr bei der Kathedrale in Santiago an - ein unbeschreibliches Gefühl! Zu guter Letzt laufe ich noch während 3 Tagen bis zum Kap Finisterre ans Meer. Hier, am Ende der Welt, komme ich endlich an - bei mir selbst :-).  

Andrea Fedier - Body Mind Spirit

Andrea Fedier

Body  l  Mind  l  Spirit

 

Wattenbühlweg 4

8942 Oberrieden